Warum Selbstführung so wichtig ist

2. November 2020 | Carolin Sprenger


Nur wer vorlebt, was er/sie selbst einfordert, wird von seinen Mitmenschen respektiert. Man selbst erfährt durch authentisches, den eigenen Werten entsprechendes Verhalten mehr Zufriedenheit und Spaß und merkt schnell, wie erfolgreich man bei der Umsetzung der täglichen Projekte wird – beruflicher wie privater Natur – und wie man seine Mitmenschen mitzieht und begeistert.

Was bedeutet Selbstführung?

Unter Selbstführung verstehen wir stetige Selbsterkenntnis, Übernahme von Verantwortung für das eigene Tun und Selbststeuerung im Sinne der eigenen Werte und Überzeugungen.
Man kann die eigenverantwortliche und proaktive Selbststeuerung in vier Bereiche unterteilen:

1) Gedankliche Selbstführung, d.h. Erkennen der eigenen Gedankenmuster und Fokussierung der Ausrichtung der Gedanken;

2) Emotionale Selbstführung, d.h. negative Emotionen loslassen, Gefühle adäquat steuern, Ziel und Vision stets im Auge behalten;

3) Verhaltensbezogene Selbstführung, d.h. angebrachte Verhaltens- und Ausdrucksweise, entwickeln von Strategien für ein wirkungsvolles Gestalten des eigenen Umfelds (beruflich und privat);

4) Körperbezogene Selbstführung, d.h. die Grenzen des eigenen Körpers kennen und anerkennen, entwickeln von Strategien für einen gesunden Lebensstil.

Ein Handeln in diesem Sinne ergeben für die Führungskraft ein Gefühl von Authentizität, Selbstbestimmtheit und Zufriedenheit, die es erlauben, gemeinsam mit anderen Menschen erfolgreich zu sein.

Wie kann ich Selbstführung lernen?

Sich selbst gut zu kennen und sich als Gestalter seines eigenen Lebens zu sehen, wird immer wichtiger. Viele Menschen fühlen sich gehetzt, ausgelaugt, unzufrieden in ihrem Job oder unglücklich in ihrem Leben.

Unsere az Akademie hat ein spannendes und erfolgreiches Online-Format zum Erlernen von Selbstführung entwickelt. Der Videokurs hilft, sich seiner Gestalter-Rolle bewusster zu werden und die Zügel für das eigene Leben wieder in die Hände zu nehmen.


Share


Change Management

2. November 2020, Carola Hoffmann


"Nichts ist so beständig wie der Wandel. Den Satz kennen wir alle. Tag für Tag stehen Mitarbeiter vor der Herausforderung,…"

weiterlesen

Fünf Fragen zur Unternehmensnachfolge

5. November 2020, Carolin Sprenger


"Beantwortet von Carola Hoffmann: Welche Expertise bringt az beim Thema Unternehmensnachfolge mit? Wir sind eine inhabergeführte Personalberatung, die 1981 gegründet…"

weiterlesen

Wie entwickeln wir ein Führungsleitbild?

2. November 2020, Christian Kersten


"„Wir führen nachvollziehbar und konsequent.“ So sagt es ein großer deutscher Süßwarenhersteller in seinem Führungsleitbild und bezieht Stellung. Auch einer…"

weiterlesen