Beitragsmotiv für die Blog-Serie 7 Sachen, die sich mit Tipps und Tricks an Bewerber richtet.

Warum sollten wir gerade Sie einstellen? Wenn Personaler fragen …

12. Februar 2020 | Carolin Sprenger

Mit diesen 7 Tipps geraten Sie bei der Frage „Warum sollten wir gerade Sie einstellen?“ nicht ins Schwitzen.


Eine der am gefürchtesten Fragen von einem Personaler an einen Bewerber im Vorstellungsgespräch ist: „Warum sind Sie der beste Kandidat für diese Stelle?“. Schlimmer ist nur noch: „Welche Schwächen haben Sie?“. Kennen Sie diese Fragen? Hitze steigt auf, rote Flecken am Hals, das Gehirn absolviert einen Hürden-Sprint auf der Suche nach der perfekten Antwort. Warum stellen Personaler solche vermeintlich fiesen Fragen? Sie möchten in erster Linie erfahren, welchen Mehrwert Sie als neuer Mitarbeiter dem Unternehmen bieten und wie das Unternehmen von Ihren Erfahrungen, Fähigkeiten sowie Kompetenzen profitieren kann. Hier können Sie also richtig punkten.

1. Seien Sie vorbereitet

Es gibt einen Grund, warum Sie sich auf die Stelle beworben haben. Sie kennen also die Antwort, schon bevor die Frage gestellt wird. Überlegen Sie sich vorher, warum Sie sich beworben haben, und warum Sie geeignet sind. Schauen Sie mit den Augen des Unternehmens auf sich und bringen Sie Ihre Antwort mit den Anforderungen an die ausgeschriebene Stelle zusammen.

2. Bewahren Sie Ruhe

Sie sind vorbereitet und können nun konkret darstellen, welche Erfahrungen, Fähigkeiten und Erfolge Sie in den vergangenen Jahren gesammelt haben, wie Sie mit Problemen umgegangen sind und welche Vorteile Sie dem Unternehmen bringen. Wenn Sie drei bis vier überzeugende Beispiele aus Ihrem Lebenslauf mit den für die Stelle relevanten Schlüsselqualifikationen kombinieren, ist das vollkommen ausreichend.

3. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche

Da Sie sich im Vorfeld bereits Gedanken gemacht haben, strukturieren Sie Ihre Antwort nicht erst im Gespräch und kommen so schnell und sicher auf den Punkt. Wenn Sie sich fünf Minuten Zeit nehmen, um zu antworten, ist das völlig ausreichend.

4. Vermeiden Sie Floskeln

An dieser Stelle geht es nicht darum, Ihren Lebenslauf herunterzubeten, Soft Skills aneinanderzureihen oder sich in Allgemeinheiten zu verlieren. Hier dürfen Sie die Perspektive wechseln. Versetzen Sie sich in die Lage des Unternehmens und führen Sie Ihren Wert und Nutzen für den neuen Arbeitgeber und die neue Stelle nachvollziehbar an.

5. Bleiben Sie ehrlich und authentisch

Die Frage kann einschüchtern und viele Bewerber neigen dazu, sich klein zu machen oder zu rechtfertigen. Machen Sie sich bewusst, es geht in diesem Gespräch um beide Seiten. Auch Sie möchten herausfinden, ob das Unternehmen und die Stelle wirklich zu Ihnen passen. Fragen Sie sich: Warum möchte ich gerade diese Stelle in diesem Unternehmen haben? So erlangen Sie Selbstvertrauen, um authentisch über sich zu sprechen, und Klarheit darüber, dass es auch Ihre Entscheidung ist, in diesem Unternehmen arbeiten zu wollen. Ihre Sicherheit und Souveränität werden dem Personaler ein sehr gutes Gefühl bereiten.

6. Der erste Eindruck zählt

Stimmt. Doch davon lassen Sie sich nicht beeindrucken. Sie kennen mittlerweile das Unternehmen und die Anforderungen an den neuen Job. Sie sind gut vorbereitet und wissen, wie Sie sich präsentieren möchten. Ihr Erscheinungsbild passt zum Unternehmensbild, zur Stelle und zum Branchenumfeld. Ein gepflegtes Äußeres, eine zugewandte Körpersprache und gute Manieren sind immer ein großer Vorteil.

7. Haben Sie relevante Antworten parat

Diese Fragen helfen Ihnen bei der Vorbereitung: Welche meiner Erfahrungen und Qualifikationen sind relevant und wichtig für den neuen Job? Welchen Nutzen bzw. Mehrwert biete ich damit für den Job und das Unternehmen? Welche Aufgaben und Projekte konnte ich dadurch erfolgreich realisieren (3 – 4 konkrete Beispiele benennen.)? Welche Erfahrungen oder Fähigkeiten hat vermutlich kein anderer Bewerber? Warum möchte ich diesen Job?

Viel Erfolg!

—————

Sie haben es geschafft. Herzlichen Glückwunsch! Nun ist es an der Zeit herauszufinden, ob der Job wirklich zu Ihnen passt. Mit diesen 7 Fragen an den Personaler punkten Sie nicht nur im Vorstellungsgespräch, sondern erhalten einen tieferen Einblick in das Unternehmen.

—————

Kennen Sie Ihre Wünsche, Stärken und Schwächen? Wissen Sie, welcher Job am besten zu Ihnen passt? Wir geben Tipps, beraten und coachen.


Share