• Berlin

Jurist*in mit Schwerpunkt Vertrags- und Gesellschaftrecht

ID: B-9800-4736

Ihr neuer Arbeitgeber kann sich sehen lassen:

Als Personalberatung suchen wir Sie exklusiv im Auftrag unseres Mandaten in Berlin-Mitte, der sehr erfolgreich Projekte in den Bereichen Onshore- und Offshore-Windenergie und Photovoltaik entwickelt, realisiert und betreibt. Unser Mandant gehört zu einem der führenden westeuropäischen Energieunternehmen mit Mitarbeitenden in 20 Ländern.
Das Berliner Büro bietet ein internationales Umfeld, Duz-Kultur sowie ein offenes Miteinander auf Augenhöhe. Obwohl die deutsche Gesellschaft Konzernanbindung hat, charakterisiert das Berliner Büro eher eine moderne Start-up-Atmosphäre. Damit vereint es das Beste aus beiden „Welten“.


Diese Dinge packen Sie an:

  • Juristische Begleitung des kompletten Prozesses einer Projektentwicklung - von Vertraulichkeitsvereinbarungen, über Absichtserklärungen, Angebote, Vertragsverhandlung bis zum Closing.
  • Juristische Begleitung von M&A-Prozessen in Abstimmung mit den Kolleg*innen der europäischen Konzern-Rechtsabteilung
  • Unterstützung der Geschäftsleitung bei den juristischen Aufgaben der Gesellschaftsführung, sowie des Vertragsmanagements des Berliner Hubs.
  • Führung externer Rechtsberater*innen bzw. externer Kanzleien
  • Zusammenarbeit mit der Rechtsabteilung in der Konzernzentrale, um bewährte Verfahren und die Einhaltung der Prozesse der Unternehmensgruppe zu gewährleisten


Damit punkten Sie:

  • Studium mit Abschluss als Volljurist, Diplom-Jurist (bzw. LL.B.) oder Wirtschaftsjurist (LL.M.)
  • mehrere Jahre Berufserfahrung mit den Schwerpunkten in Gesellschaftsrecht und Vertragsrecht.
  • Erfahrung im M&A Bereich bzw. in der Durchführung von Due Diligence-Projekten.
  • idealerweise Kenntnisse bzgl. des Energiegeschäfts und entsprechender Investitions- und Kooperationsprojekte (nicht zwingend notwendig).
  • fließende Englischkenntnisse


Ihr neuer Arbeitgeber bietet Ihnen:

  • unbefristeter Vertrag in Vollzeit (40 Stunden) oder auf Wunsch in Teilzeit mit mindestens 30 Wochenstunden
  • 30 Tage Urlaub
  • die Möglichkeit, 50% der Arbeitszeit mobil im Homeoffice zu arbeiten
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Ausstattung mit Notebook und Handy
  • Sodexo-Gutscheine (20 Stück pro Monat à 6,67 EUR = ca. EUR 1.600,- pro Jahr)
  • Fahrtkostenzuschuss BVG-Ticket AB (monatlich 60,67 EUR = ca. EUR 720 EUR)
  • Betriebliche Altersversorgung nach der Probezeit 
  • eine jährliche Prämie bei Erreichen des Unternehmenszieles (10% des Jahresgehaltes)
  • betriebliche Weiterbildungen 


Ergreifen Sie die Initiative

Bewerbungsformular


Ich möchte Sie kennenlernen:

Christian Kersten

Christian Kersten
HR Consultant
kersten@az-personalkonzepte.de