Change Management

2. November 2020 | Carola Hoffmann


Nichts ist so beständig wie der Wandel. Den Satz kennen wir alle. Tag für Tag stehen Mitarbeiter vor der Herausforderung, Change Management Prozesse mitzutragen. Fällt es ihnen dadurch leichter, mit Veränderungen umzugehen? Wohl kaum.

In unserem aktuellen Blog-Beitrag geben wir Ihnen Tipps für erfolgreiche Veränderungsprozesse.

Warum scheitern Veränderungen so häufig?

Stellen Sie sich vor, Unternehmen X plant in einen neuen Markt zu investieren. Dafür müssen bestehende Abteilungen weichen oder zusammengelegt werden. Die betroffenen Mitarbeiter werden dieses Vorgehen sicherlich nicht positiv aufnehmen und alles boykottieren, was mit dem geplanten Ziel zu tun hat. Den Erfolg dieser strategischen Neuausrichtung können Sie sich vorstellen.

Insgesamt scheitern rund 70 Prozent der angestoßenen Veränderungsprozesse. Die Gründe liegen u.a. am Widerstand der Mitarbeiter und dem Rückfall in alte Muster. Damit Ihre Veränderungen Früchte tragen, sollten Kommunikation und Vorbildfunktion für Sie das A und O Ihrer täglichen Arbeit sein.

Was können Sie für ein erfolgreiches Change Management tun?

Kurz gesagt: Sorgen Sie für Transparenz. Informieren Sie Ihre Mitarbeiter rechtzeitig über die bevorstehenden Veränderungen, sprechen Sie über die Ursachen und Gründe der neuen Richtung und tauschen Sie sich regelmäßig mit Ihren Mitarbeitern aus. Nehmen Sie Fragen und Sorgen ernst, Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken.

Worauf kommt es bei erfolgreichen Change Management Prozessen an?

  1. Zeigen Sie die Dringlichkeit auf

  2. Verdeutlichen Sie Ihren Führungskräften und Mitarbeitern die Notwendigkeit der Veränderung. Schaffen Sie ein internes Bewusstsein dafür, dass der Change Management Prozess relevant ist und zeigen Sie die Folgen auf, die eintreten, wenn Sie die Veränderungen jetzt nicht anstoßen.

  3. Bauen Sie sich ein starkes Führungsteam auf

  4. Stellen Sie sich ein Team aus Führungskräften und Mitarbeitern mit unterschiedlichen Kompetenzen aus entscheidenden Abteilungen zusammen, die Sie bei Ihrer Idee unterstützen, um langfristig auch die restlichen Mitarbeiter zu überzeugen.

  5. Erstellen Sie einen konkreten Umsetzungsplan

  6. Entwickeln Sie eine Vision und eine konkrete Strategie, um die gesteckten Ziele zu erreichen. Je klarer Ihr Ziel und Ihr Weg zum Erfolg sind, desto sicherer fühlen sich Ihre Mitarbeiter. Sie vertrauen Ihnen als Führungskraft, den eingeschlagenen Weg umzusetzen.

  7. Betroffene zu Beteiligten machen

  8. Versetzen Sie sich in die Lage aller Betroffenen, nicht nur in die der Führungskräfte sondern auch in die der Angestellten und Kunden etc. Jede Gruppe hat andere Interessen und Sorgen. Schlüpfen Sie in den Mokassin des anderen und beziehen Sie alle Gruppen in Ihre Pläne ein.

  9. Stehen Sie hinter den Veränderungen

  10. Zeigen Sie Ihrem Team, dass Sie hinter der getroffenen Entscheidung stehen. Sollten Ihre Mitarbeiter Ihre Unsicherheit bemerken, werden Sie am Erfolg zweifeln. Vermeiden Sie daher Aussagen wie „Ich wünschte, wir könnten xy anders machen.“

  11. Machen Sie Erfolge sichtbar

  12. Erfolg motiviert und macht Lust auf mehr! Definieren Sie erreichbare Zwischenziele für den Anfang und belohnen Sie Ihre Mitarbeiter.

  13. Treiben Sie Veränderungen weiter an

  14. Analysieren Sie die erreichten Ziele, was lief gut, was kann besser gemacht werden. Legen Sie neue Ziele fest und erweitern Sie Ihren Kreis der Unterstützer.

  15. Verankern Sie Veränderungen in der Unternehmenskultur

  16. Verankern Sie die erreichten Ziele fest mit Ihrer Unternehmenskultur, um dem Erfolg der Änderungen langfristig zu sichern.


Generell gilt: Veränderungsprozesse sind nicht immer leicht umzusetzen, doch mit guter Vorbereitung, ausreichend Unterstützung und professioneller Hilfe gelingt es Ihnen ganz bestimmt! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren Veränderungsprozessen!


Share


Mit Motivation zur Spitzenleistung

2. November 2020, Carola Hoffmann


"Es war einmal… So fangen Märchen für gewöhnlich an, und das klingt schon ein wenig kitschig. Der Pike-Place-Fischmarkt ist jedoch…"

weiterlesen

Erfolgreich Konfliktgespräche führen

2. November 2020, Tina Hanowski


"Konflikte können überall entstehen – ob bei der Arbeit oder im privaten Kontext. Wir haben für Sie einen kleinen Leitfaden…"

weiterlesen

Wie entwickeln wir ein Führungsleitbild?

2. November 2020, Christian Kersten


"„Wir führen nachvollziehbar und konsequent.“ So sagt es ein großer deutscher Süßwarenhersteller in seinem Führungsleitbild und bezieht Stellung. Auch einer…"

weiterlesen