Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. DETAILS ANZEIGEN
Contact Arrow
Kontakt

Berlin

(030) 32 77 59 - 0

Hamburg

(040) 854 02 88 - 0

Mail

info@az-personalkonzepte.de

Visual az GmbH a bis z 2 Visual az GmbH a bis z 2
Icon A bis Z

Lieben Sie, was Sie tun? Oder tun Sie, was Sie können?

Pamela Gustavus | 4. September 2017

Sonnenblumen Quelle: Pexels

„Übernimm doch mal bitte die Präsentation, du kannst das doch so gut!“ „Organisieren Sie bitte unsere Weihnachtsfeier, das liegt Ihnen ja so!“ Aufforderungen wie diese, verbunden mit ein bisschen Bauchpinselei, kennt wahrscheinlich jeder. Und die meisten von uns werden sich dann auch sicherlich – mehr oder weniger engagiert – an die Bewältigung dieser Aufgabe machen. Man kann das schließlich so gut, finden die anderen ja auch. Hat eben ein jeder seine Stärken und Schwächen. Aber wie sieht es aus mit Ihrem Entwicklungspotential?

Oft begegnen mir in Vorstellungs- und Beratungsgesprächen Bewerber, die auf die Frage „Wie soll denn der nächste Job aussehen?“ schulterzuckend sagen „Tja, Assistenz (wahlweise Vertrieb, Buchhaltung etc.) halt – das kann ich eben und mache es ja auch schon so lange.“ Die nächste Frage ist dann „Aber was würden Sie tun, wenn Sie es sich backen könnten?“ Wenn dann die Antwort nichts mit der letzten oder aktuellen Position zu tun hat, kann es sein, dass die berufliche Unzufriedenheit immer größer wird.

Viele Menschen kennen ihre Stärken und Schwächen, wissen aber nicht um ihr Entwicklungspotential. Vielleicht können Sie hervorragend Weihnachtsfeiern, Meetings und Kunden-Events organisieren, aber es bereitet Ihnen einfach keine Freude, sondern kostet Sie viel Energie. Vielleicht sprechen Sie andererseits keine Fremdsprache fließend, haben aber ein großes Interesse an anderen Kulturen und hatten zu Abi-Zeiten Englisch als Leistungskurs gewählt? Dann stecken Sie Ihre Energie lieber darin, Ihre eingerosteten Englischkenntnisse auf Vordermann zu bringen als noch mehr Zeit und Kraft in das ungeliebte Organisieren zu investieren. Es wird Sie mit Sicherheit glücklicher machen und Sie mit positiver Energie füllen.

Nur, weil Sie etwas gut können, heißt es nicht, dass Ihnen das gut tut.

Wissen Sie, was Sie gut können? Ist es das Gleiche, was Sie glücklich macht? Oder haben Sie brach liegende (Kindheits)Träume, deren Verwirklichung Ihnen irgendwann unrealistisch erschien und die Sie deshalb ad acta gelegt haben? Oft lohnt es sich, diese im Rahmen einer beruflichen Umorientierung anzuschauen – häufig schlummert hier ein Potential, das Sie auch beruflich nutzen können. Sehr gerne gehen wir gemeinsam mit Ihnen im Rahmen einer Karriereberatung Ihren Stärken, Schwächen und Entwicklungspotentialen auf den Grund. Damit Sie nicht nur einfach tun, was Sie können, sondern lieben, was Sie tun.

Ihre Meinung

Kommentare

Keine Kommentare bislang.

Newsletter

Icon Recruiting

Gute Jobs

Icon Consulting
Icon Coaching
Icon Youngster