Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. DETAILS ANZEIGEN
Schließen-Button
Contact Arrow
Kontakt

Berlin

(030) 32 77 59 - 0

Hamburg

(040) 854 02 88 - 0

Mail

info@az-personalkonzepte.de

Visual az GmbH a bis z
Icon A bis Z

Mitarbeitergespräche erfolgreich führen

Anette Frisch | 31. Mai 2016

Quelle: Andreas Riedel

In vielen Unternehmen stehen derzeit Mitarbeiter(halb)jahresgespräche an. Auch wir beschäftigen uns momentan intensiv mit diesem Thema, da wir gerade die Mitarbeiter und Führungskräfte eines Kunden in diesem Bereich schulen.

Was aus unserer Sicht ein erfolgreiches Mitarbeiterjahresgespräch ausmacht, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst:

Das Mitarbeitergespräch wird zwischen dem direkten Vorgesetzten und dessen Mitarbeiter ca. einmal pro Jahr geführt. Die Initiative zur Durchführung des Gesprächs geht selbstverständlich immer von der zuständigen Führungskraft aus. Wichtig ist, dass der Gesprächstermin mindestens 14 Tage in der Zukunft liegt, so dass beide Parteien Zeit haben sich ausreichend vorzubereiten.

Wir empfehlen für strukturierte (und damit vergleichbare) Gespräche die Entwicklung eines Leitfadens, der dem Mitarbeiter mit der Einladung ausgehändigt werden sollte.

Es macht Sinn, die inhaltliche Vorbereitung auf die zu besprechenden Themenbereiche stichpunktartig zu notieren, damit im Gespräch alle relevanten Punkte angesprochen werden können und nichts vergessen wird.

Folgende Themenbereiche erachten wir als sinnvoll:

  • Arbeitssituation (Aufgabenschwerpunkte und Arbeitsergebnisse)
  • Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Einschätzung der Fach- und Methodenkompetenz sowie der persönlichen und sozialen Kompetenz
  • Zielerreichungsgrad und -qualität
  • Entwicklungsmöglichkeiten

Planen Sie für den Termin zirka 90 Minuten ein und achten Sie darauf, dass Sie keinen direkten Anschlusstermin haben, um nicht in Zeitdruck zu geraten.
Das Gespräch sollte in neutralen Räumlichkeiten, das heißt, weder im Büro des Vorgesetzten noch des Mitarbeiters stattfinden. Wählen Sie z.B. einen Besprechungsraum, in dem Sie ungestört sind (ohne Telefon, PC etc.).
Für das Gespräch ist eine einfühlsame, authentische und wertschätzende Grundhaltung wichtig. Ein gutes Gespräch erfordert Offenheit, aktives Zuhören und Interesse am Anderen.

Sollte das Thema Zielvereinbarungen ein Teil Ihrer Mitarbeitergespräche sein, empfehlen wir Ihnen, sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, welche Ziele erreicht werden sollen und wie die Zielerreichung messbar gemacht werden kann.

Neben klassischen Unternehmenszielen macht die Vereinbarung von persönlichen Zielen in vielen Fällen Sinn. Damit kann die Zahlung von variablen Gehaltsbestandteilen gekoppelt werden.
Formulieren Sie die Ziele nach folgenden Kriterien:

  • Zielinhalt (Beschreibung des SOLL-Zustands)
  • Zeitbezug (Termin, bis wann das Ziel erreicht werden soll)
  • Zielausmaß (Festlegen der Erfüllungskriterien, anhand derer gemessen werden kann, ob das Ziel erreicht wurde)

Zudem empfiehlt es sich, das SMART-Prinzip anzuwenden, das heißt die Ziele sollten
S= spezifisch
M= messbar
A= attraktiv und erreichbar
R= realistisch
T= zeitbezogen
sein.

Wichtig ist zudem, dass beide Seiten das Ziel akzeptieren. Die Zielakzeptanz beinhaltet die Anerkennung der Notwendigkeit und Nützlichkeit, das Ziel muss erreichbar, angemessen sowie eindeutig formuliert sein. Außerdem ist darauf zu achten, dass der Mitarbeiter ausreichenden Gestaltungs- und Entscheidungsspielraum für das Erreichen seiner persönlichen Ziele hat.

Es empfiehlt sich, nicht ein Jahr bis zum nächsten Gespräch verstreichen zu lassen. Planen Sie viertel- oder halbjährliche Meilensteingespräche, um ggf. Einfluss auf die Zielerreichung zu nehmen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihren Mitarbeitergesprächen – für Fragen sowie Informationen zu unserem Beratungsportfolio sowie unseren Trainings und Coachings stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihre Meinung

Kommentare

Keine Kommentare bislang.

Newsletter

Icon Recruiting

Gute Jobs

Icon Consulting
Icon Coaching
Icon Youngster